JohnnyBet.com de

Die Strategie der Kombiwetten

von Markus Schmitt von
Die Strategie der Kombiwetten

Durch die hohen Quoten erfreuen sich Mehrfachwetten bei Einsteigern und Profis großer Beliebtheit, weshalb oft die Frage nach der besten Strategie der Kombiwetten aufkommt. Mit System- oder Sammelwetten (Akkumulatorwetten), der Berechnung der korrekten Quoten oder möglichen Fallstricken gibt es einiges zu erlernen, wenn Sie bisher mit Kombiwetten nicht vertraut sind.

In diesem Artikel erklären wir genauer, wie Kombiwetten funktionieren, wie Sie die Wettquoten für Mehrfachwetten berechnen oder welche Unterschiede es zwischen Sammel- und Systemwetten gibt.

1. Wie funktioniert eine Kombiwette?

Bei einer Kombi-Wette handelt es sich im Prinzip um eine Mehrfachwette, bei der Sie eine Vorhersage auf mehr als eine Sportwette treffen. Statt auf das Ergebnis eines einzelnen Fußballspiels zu tippen, geben Sie eine Prognose für die Ergebnisse von zwei oder mehr Begegnungen ab. Damit die Kombiwette erfolgreich ist, muss bei der Sammelwette jede Teilwette der Kombiwette korrekt getippt werden. Eine Kombiwette entspricht im Prinzip mehreren Einzelwetten. Bei allen großen Wettanbietern mit einer Lizenz für Deutschland können Sie sowohl Einzel- als Kombiwetten platzieren.

Eine Kombiwette kann bereits mit zwei verschiedenen Wetten abgeschlossen werden und je nach Wettbüro mehr als zehn Wett-Tipps umfassen. Damit entscheiden Sie selbst, wie viele Wettkombinationen in Ihre Vorhersage einfließen sollen. Je mehr Wettausgänge in der Mehrfachwette enthalten sind, desto höher fallen die Quoten für mögliche Gewinne aus. Ebenso steigt jedoch auch das Risiko, dass die Sportwette verloren geht, denn die Wettausgänge für die jeweiligen Einzelwetten müssen eintreten.

Eine Ausnahme sind Systemwetten, bei denen Sie nicht unbedingt mit allen Einzelwetten der Kombiwette richtig liegen müssen. Wie das genau funktioniert, können Sie weiter unten nachlesen. Auch Systemwetten werden von den meisten Wettanbietern angeboten. So zum Beispiel beim Marktführer bet365, den Sie durch den Angebotscode bet365 momentan mit einem attraktiven Begrüßungsgeschenk ausprobieren können.

2. Wie berechnen sich die Wettquoten für Kombiwetten?

Kombiwetten sind bei Wettfreunden vor allem beliebt, weil die Mehrfachwetten sehr hohe Quoten auszahlen können. Die hohen Wettquoten ergeben sich dadurch, dass bei Kombiwetten die Odds der einzelnen Wetten multipliziert werden. Um die Odds für Kombiwetten Tipps zu berechnen, nehmen Sie die angegebenen Quoten für einzelne Sportwetten miteinander mal. Bei 10 Einzelwetten oder mehr kann das zu längeren Rechenarbeiten führen, weshalb die besten Wettanbieter für Sportwetten mit Paypal eine automatische [key]Kalkulation der Gesamtquote für Mehrfachwetten[/key] verfügbar machen.

Wählen Sie dazu einfach Ihre gewünschten Wetten aus, führen Sie die Sportwetten als Kombiwetten zusammen und der Wettanbieter zeigt Ihnen direkt die Quoten an. So müssen Sie keine Kombiwetten Gewinnberechnung manuell durchführen.

Durch die Multiplikation können sich bereits bei wenigen Wettscheinen hohe Quoten ergeben. Besteht Ihre Kombiwette zum Beispiel aus vier Wett-Tipps mit Odds von jeweils 3.00, steht die Gesamtquote für die Mehrfachwette bereits bei 81.00.

Beispiel für die Berechnung von Quoten bei Kombiwetten:

2 Wetten auf den Sieger von Fußballspiel A (Quote 2.00) und Fußballspiel B (3.00):

Quote Spiel A x Quote Spiel B = Gesamtquote für eine erfolgreiche Kombiwette

2.00 x 3.00 = 6.00

Sie können dabei verschiedenste Sportarten, Ligen und vieles mehr miteinander Kombinieren. So können Sie beispielsweise in einer Kombiwette aktuelle Süper Lig Wettquoten der türkischen Liga mit Wetten auf die Premier League, NBA, Australian Open und einen Boxkampf kombinieren. Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

3. Welche unterschiedlichen Arten von Kombiwetten gibt es?

3.1 Sammelwetten (Akkumulatorwetten)

Die beliebteste Art von Kombiwetten sind Sammelwetten, die häufig ebenfalls als Akkumulatorwetten bezeichnet werden. Bei diesen Wettkombinationen werden mehrere Einzelwetten zu einer Gesamtwette zusammengefasst. Jeder der Einzelwetten muss richtig getippt werden, damit die Sammelwette erfolgreich ist. Akkumulatorwetten sind bei fast jedem Buchmacher verfügbar und der einfachste Einstieg in die Welt der Sammelwetten.

3.2 Systemwetten

Wie funktionieren Systemwetten?

Systemwetten sind ein besonderer Typ von Mehrfachwetten, die bei vielen Buchmachern angeboten werden. Der Unterschied von Systemwetten gegenüber Sammelwetten besteht darin, dass Sie nicht mit allen Wett-Tipps richtig liegen müssen. Bei einer Systemwette 2 aus 3 müssen Sie lediglich zwei der Wetten korrekt tippen, um zu gewinnen. Hierzu wählen Sie wie bei Sammelwetten Ihre drei gewünschten Tipps aus, die anschließend in beliebigen Varianten kombiniert werden können.

Beispiel für Systemwetten:

2 aus 3 Systemwette auf Fußballspiele mit den Begegnungen A gegen B, C gegen D und E gegen F.

Sie tippen auf einen Sieg von B, Sieg von C und Sieg von F. Dafür platzieren Sie Einsätze auf die Ausgänge (Sieg B und Sieg C), (Sieg B und Sieg F) sowie (Sieg C und Sieg F). Tritt einer der drei Fälle ein, haben Sie die Systemwette gewonnen. Lagen Sie mit allen drei Prognosen richtig, werden die Quoten für alle Wettscheine ausgezahlt. Allerdings mussten Sie im Vergleich zu einer Sammelwette das Dreifache des Einsatzes spielen.

Ab wann lohnt sich eine Systemwette?

Eine Systemwette lohnt sich, wenn Ihnen die Varianz bei Sammelwetten nicht gefällt und einige Ihrer Wetttipps aufgrund einer falschen Einzelwette verloren gingen. In diesem Fall kann die Systemwette eine interessante Alternative sein. Zu beachten ist, dass für die Systemwetten höhere Einsätze im Vergleich zu Sammelwetten nötig sind.

Bankwetten als Untertyp von Systemwetten

Für mehr Komplexität haben Sie bei vielen Buchmachern die Option, Bankwetten einzuführen. Bei Bankwetten handelt es sich um einen Untertyp von Systemwetten. Als Bankwette wird eine Einzelwette definiert, deren Vorhersage auf jeden Fall richtig sein muss. Die Bankwette wird für die Quotenberechnung genutzt, aber für die Einzelwette muss kein Einsatz abgegeben werden. Der Gesamteinsatz wird auf die übrigen Einzelwetten verteilt.

Nehmen wir an, dass Sie eine Systemwette 3 aus 4 für vier Fußballpartien abgeben möchten. In der unteren Tabelle werden richtige Einzelwetten mit Grün und falsche Wett-Tipps mit Rot markiert. In den Wettkonstellationen 1 bis 3 gewinnen Sie, da zwei von drei Einzelwetten plus die Bankwette korrekt getippt wurden. In Wettkonstellation 4 geht die Wette hingegen aufgrund der falschen Bankwette verloren, obwohl die anderen drei Einzelwetten richtig waren.

Wettkonstellation Quote Spiel 1 Quote Spiel 2 Quote Spiel 3 Bankwette Gesamtquote Wette gewonnen?
1 1.50 2.20 3.00 1.10 3.63 Gewonnen
2 1.50 2.20 3.00 1.10 7.26 Gewonnen
3 1.50 2.20 3.00 1.10 4.95 Gewonnen
4 1.50 2.20 3.00 1.10 9.90 Verloren

Wieso sollte man dann überhaupt auf Bankwetten setzen? Schließlich sollen Systemwetten eigentlich vermeiden, dass eine falsch getippte Wette dafür sorgt, dass die gesamte Kombiwette verloren geht. Der Grund dafür ist, dass mit Bankwetten höhere Gewinne möglich sind, da auf die Bankwette selbst kein Einsatz abgegeben wird.

Möchten Sie 120 Euro auf eine 3 aus 4 Systemwette setzen, umfasst jede Einzelwette 30 Euro. Wird hingegen eine Einzelwette als Bankwette markiert, werden die 120 Euro nur noch auf 3 Wett-Tipps aufgeteilt, sodass jeweils 40 Euro gesetzt werden. Welche Unterschiede sich daraus ergeben, sehen Sie in der unteren Tabelle.

Wettkonstellation Einsatz (Quote) Spiel 1 Quote Spiel 2 Quote Spiel 3 Bankwette Gesamtquote Einsatz Mögliche Auszahlung
3 aus 4 Systemwette 30€ (1.50) 30€ (2.20) 30€ (3.00) 30€ (1.10) 3.63 30€ 108,90€
2 aus 3 Systemwette mit Bankwette 40€ (1.50) 40€ 2.20 40€ (3.00) 1.10 3.63 40€ 145,20€

4. Welche Strategien gibt es für Kombiwetten?

4.1 Langzeit Kombiwetten abschließen

Während in vielen Fällen Sammel- und Systemwetten für kurzfristige Wett Tipps genutzt werden, können Sie bei manchen Buchmachern auch Langzeit Kombiwetten abschließen. Hier werden sehr gute Quoten vergeben, da Sie lange vor dem Feststehen des Wettausgangs bereits Ihre Entscheidung treffen. Mit Kombiwetten können Sie in diesem Fall sehr hohe Odds erhalten, allerdings ist diese Wettvariante schwierig zu tippen.

In unserer gratis Tippliga können Sie natürlich auch solche Kombiwetten platzieren. Die Liga bietet die besten Bedingungen verschiedene Systeme zu testen, denn die Teilnahme ist komplett kostenlos. Trotzdem haben Sie die Chance echtes Geld zu gewinne. Der Erstplatizerte der Hauptsaison erhält beispielsweise 15.000€. Es kann sich also lohnen.

4.2 Quoten für Kombiwetten absichern

Um die hohe Varianz auszugleichen, gibt es die Strategie für Kombiwetten, Ihre Wettscheine abzusichern. Dies können Sie zum einen selbst tun, indem Sie Gegenwetten für unterschiedliche Ausgänge abgeben. Hier nehmen Sie in Kauf, dass mögliche Gewinne geringer ausfallen, minimieren aber ebenfalls mögliche Verluste. Andere Möglichkeiten zur Absicherung von Kombiwetten sind Versicherungen der Buchmacher, die im Falle des Verlustes den Einsatz zurückzahlen, oder eine Cash-Out-Funktion, bei der Sie frühzeitig aussteigen können, um sich bisherige Gewinne zu sichern.

4.3 Hohe Quoten mit Unentschieden, Halbzeitstand und mehr

Eine weitere Strategie für Kombiwetten umfasst den Fokus auf Wetttipps mit hohen Quoten. Beliebte Wettvarianten umfassen unter anderem die Vorhersage des Halbzeitstandes oder der Tipp auf ein Unentschieden im Fußball. Im Vergleich zu Wettscheinen auf Sieg oder Niederlage werden für die Varianten bei vielen Bookies höhere Quoten ausgezahlt. Dennoch gilt es, die Wettquoten mit der jeweiligen Wahrscheinlichkeit des Eintreffens des Wettausgangs zu vergleichen. Von hohen Odds allein sollten Sie sich bei Kombiwetten nicht locken lassen.

4.4 Head-to-Head-Wetten für mehr Gewinnchancen

Als Kombiwetten Strategie sind außerdem Head-to-Head-Wetten sehr beliebt. Ursprünglich aus dem Pferdesport stammend, geht es bei H2H-Wetten darum, welche Mannschaft bzw. welcher Sportler besser abschneidet. Bei Head-to-Head für Fußballspiele eliminiert das zum Beispiel ein Unentschieden als möglichen Ausgang. Mit H2H-Tipps als Teil von Kombiwetten können Sie Ihre Gewinnchancen erhöhen und den Wettschein einfacher gestalten. Head-to-Head-Wetten sind bei vielen Buchmachern verfügbar, können aber womöglich nicht für alle Events abgeschlossen werden.

5. Was ist bei der Auswahl von Kombiwetten zu beachten?

5.1 Value-Quoten für Kombiwetten auswählen

Der wichtigste Faktor bei der Auswahl der Wetten sind die vergebenen Quoten für Kombiwetten. Je schwieriger die Sammel- oder Systemwetten sind, desto höhere Quoten müssen die Wettanbieter auszahlen. Entsprechend geht es erneut darum, dass Sie mit Ihren Wett-Tipps auf möglichst viele Value-Quoten setzen, bei denen Sie die Wahrscheinlichkeit für die einzelnen Wettausgänge im Vergleich zum Buchmacher unterschiedlich betrachten. Liegen Sie mit Ihren Einschätzungen für Kombiwetten richtig, können Sie durch die hohen Wettquoten attraktive Gewinne erzielen. Bei den Sammel- und Systemwetten müssen Sie gegenüber einer Einzelwette jedoch mehrere Events evaluieren.

5.2 Zu welchem Risiko sind Sie für Mehrfachwetten bereit?

Eine wichtige Erwägung bei Wettkombinationen ist das maximale Risiko, zu dem Sie bereit sind. Wie Sie an unseren Beispielen zur Berechnung der Wettquoten bei Kombiwetten erkennen, sind bereits mit geringen Odds bei Einzelwetten durch die Multiplikation hohe Gesamtquoten möglich. Wählen Sie für Mehrfachwetten risikoreiche Wettscheine aus, können Sie Gesamtquoten im drei- oder sogar vierstelligen Bereich erzielen. Das Risiko einer verlorenen Mehrfachwette ist in diesem Fall jedoch ebenfalls deutlich höher, sodass Sie mögliche Verluste verkraften müssen. Es kommt deshalb auf Sie persönlich an, ob Sie für hohe Gewinne zu risikoreichen Wett-Tipps bereit sind.

6. Kombiwetten mit lukrativen Boni kombinieren

Auch für Kombiwetten sollten Sie prüfen, ob Sie Ihre Wett-Tipps mit lukrativen Bonusangeboten kombinieren können. Fast alle Buchmacher zahlen Willkommensbonus für Neukunden aus, die Sie mit Sammel- oder Systemwetten freispielen können. Ebenfalls sind bei vielen Sportwettenanbietern Promotions für Bestandskunden verfügbar, mit denen Sie Reload-Boni oder Cashback erhalten. Eine Übersicht für die besten Boni bei Wettbüros haben wir für Einsteiger und Profis zusammengestellt.

Insgesamt können Bonus Aktionen sowohl beim Einstieg als auch im späteren Verlauf das eigene Wett Budget beträchtlich steigern. Nicht sehr hoch und auch selten sind die Gratiswetten ohne Einzahlung. Ein Beispiel dafür ist der aktuelle Neobet Promotion Code mit dem Neukunden eine Gratiswette ohne Einzahlung erhalten können.

7. Wie kann man häufige Kombiwetten Fehler vermeiden?

7.1 Keinen „Tilt“ zulassen

Ähnlich wie bei anderen Wettschein-Typen ist es für hohe Gewinne wichtig, Kombiwetten Fehler zu vermeiden. Da die Wahrscheinlichkeit für das Gewinnen von Kombiwetten geringer als bei Einzelwetten ist, kann es vorkommen, dass Sie mehrere Kombiwetten hintereinander verlieren. In diesem Fall ist es wichtig, dass Sie weiterhin ruhig bleiben und keinen Tilt zulassen. Versuchen Sie nicht, Verluste schnell wiedergutzumachen, sondern bleiben Sie bei Ihrer bewährten Kombiwetten Strategie.

7.2 Analyse vergangener Wetttipps

Analysieren Sie verlorene Wettscheine und überprüfen Sie, ob Sie diese Wett-Tipps erneut abgeben würden. Kommt es dauerhaft zu Verlusten mit Sportwetten, sollten Sie Ihre Kombiwetten Gewinnberechnung und Strategie evaluieren. So stellen Sie sicher, dass Sie profitable Sportwetten abgeben, die auf Dauer Gewinne einfahren.

Auch in unserer Community können Sie jede Menge kostenlose Wett Tipps erhalten. Diese sind häufig mit ausführlichen Analysen versehen, so dass Sie sowohl vergangene Wetten als auch bevorstehende Events checken können.

7.3 Bankrollmanagement beachten

Durch das höhere Risiko bei Kombiwetten, die eine richtige Vorhersage für jede Einzelwette erfordern, ist das Thema Bankrollmanagement wichtig. Bei Mehrfachwetten wird es immer wieder vorkommen, dass ein Wettschein falsch ist und Sie die Kombiwette verlieren. Deshalb müssen Sie sichergehen, dass Sie nicht zu hohe Kombiwetten mit Ihrem für Sportwetten reservierten Geld abgeben.

Bei unseren bisherigen Artikeln zum Thema profitablen Sportwetten wie zum Beispiel im Sportwetten Ratgeber für Fortgeschrittene haben wir in den meisten Fällen einen Maximalbetrag von 5 % der Bankroll je Wette empfohlen. Durch das höhere Risiko, dass Mehrfachwetten verloren gehen und die große Varianz durch Last-Minute Ereignisse (Tore, Rote Karten im Fußball oder Unfälle im Motorsport) ist unsere Empfehlung für Kombiwetten nur 1 bis 2 % Ihrer Bankroll. Für Einsteiger macht das Bankrollmanagement die richtige Wettschein Strategie schwieriger, denn Sie müssen zunächst eine größere Bankroll aufbauen. Langfristig reduziert das Bankrollmanagement jedoch Tilt, da die Verluste sich kaum in der Bankroll niederschlagen. Sie profitieren von den hohen Quoten bei Mehrfachwetten und müssen sich keine Gedanken darüber machen, ob Sie Ihre Bankroll vollständig verlieren.

8. Richtige Strategie für Kombiwetten für profitable Wett-Tipps unerlässlich

Kombiwetten haben sich vor allem durch die hohen Quoten der Buchmacher zu einem Favoriten von Einsteigern und Profis entwickelt. Für Mehrfachwetten können Sie auf Sammel- oder Systemwetten setzen, die sich besonders im Hinblick auf die Varianz unterscheiden. Als Strategien setzen Profis unter anderem auf eine Absicherung von platzierten Wetten, Value-Quoten oder Head-to-Head-Wetten zur Reduzierung der Varianz.

Auch die Kombination mit lukrativen Bonusangeboten sollten Sie nicht vergessen, um Ihre Gewinnchancen bei Mehrfachwetten zu verbessern. Zusammen mit dem Vermeiden von Tilt und einem angemessenen Bankrollmanagement sind Sie gut gerüstet, mit Kombiwetten erfolgreich zu sein. Lassen Sie sich allein von hohen Quoten jedoch nicht locken und setzen Sie auf eine ausgeklügelte Strategie für Kombiwetten.

9. FAQ zu Strategien für Kombiwetten:

9.1 ❓Wieso sind Kombiwetten so beliebt?

Ein Grund für die Beliebtheit von Kombiwetten sind die hohen Quoten, die bei einem korrekten Wettschein ausgezahlt werden. Für erfolgreiche Kombiwetten werden die Odds der einzelnen Wetten miteinander multipliziert, sodass sich schnell drei- oder sogar vierstellige Wettquoten ergeben können. Ähnlich gute Quoten wie bei Kombiwetten erreichen Sie in der Regel mit keinem anderen Wett-Typ.

9.2 ❓Was ist der Unterschied zwischen Sammel- und Systemwetten?

Bei Sammelwetten müssen Sie jede Einzelwette korrekt tippen, während Sie bei Systemwetten oder Bankwetten einen falschen Wettschein platzieren dürfen und dennoch gewinnen können. Mit Sammelwetten sind besonders hohe Quoten möglich, während Sie mit Systemwetten die Varianz bei Sportwetten reduzieren können.

9.3 ❓Wie berechnet man die Quote einer Kombiwette?

Für die Berechnung der Quote einer Kombiwette multiplizieren Sie die Quoten der Einzelwetten miteinander und nehmen diese am Ende mit Ihrem Einsatz mal. Bei Sammelwetten werden die Quoten aller Einzelwetten miteinander multipliziert, während für Systemwetten nur die Odds der erfolgreichen Wetten zählen. Bei Sammelwetten kann die mögliche Auszahlung deshalb vor Abgabe des Wettscheins festgelegt werden, während es bei Systemwetten davon abhängt, welche Wettausgänge eintreffen.

9.4 ❓Muss ich jede Einzelwette bei Kombiwetten gewinnen?

Der Gewinn jeder Einzelwette ist lediglich bei Sammelwetten notwendig. Bei Akkumulatorwetten muss jeder Wett-Tipp korrekt sein, damit Sie bei dem Buchmacher gewinnen. Für Systemwetten mit 2 aus 3 oder anderen Kombinationen gibt es hingegen eine Absicherung, dass eine oder mehrere Wetten falsch getippt werden dürfen.

9.5 ❓Was ist die beste Strategie für Kombiwetten?

Generell bleiben die Strategien für Einzel- und Kombiwetten in vielen Bereichen gleich. Es geht für Sie vor allem darum, Value Wetten zu entdecken, bei denen die Buchmacher die Gewinnwahrscheinlichkeit falsch eingeschätzt haben. Gelingt Ihnen diese Strategie der Kombiwetten, können Sie mit Sammel- oder Systemwetten besonders hohe Gewinne erzielen.

kommentieren DieStrategieDerKombiwetten
Kommentare (2)
legiafan377
legiafan377 vor 15 Tage
Nicht alle Wetten gewinnen zu müssen, ist bei Systemwetten auf jeden Fall ein Vorteil.
Verantwortungsvolles Spielen 18+