Kroatien - Tschechien Wettquoten

von JohnnyBet von by JohnnyBet
Kroatien - Tschechien Wettquoten

Bei der EURO 2021 handelt es sich um eine Europameisterschaft der Superlative, denn schließlich findet das Turnier auf dem gesamten europäischen Kontinent statt. Das bedeutet 11 europäische und eine asiatische Stadt werden die EM 2021 veranstalten.

Während es für die deutsche Nationalelf bereits in der Gruppenphase ans Eingemachte geht, sieht es auch in der Gruppe D nicht besser aus. Denn hier sind neben dem Vizeweltmeister Kroatien noch zwei weitere Teams am Start, die sich Hoffnungen auf ein Weiterkommen und sogar einen Turniersieg machen. Die Tschechen nehmen hier nur die Außenseiterrolle ein und das gilt ebenfalls für das 4. Team, das durch die Nations League Playoffs der Spielklasse C in die Gruppe kommt.

Der Vizeweltmeister Kroatien trifft auf das Team aus Tschechien und hier kann von Beginn an von einem ungleichen Machtverhältnis gesprochen werden.

1. Die Gruppe D: Kroatien - Tschechische Republik

Die Kroaten gelten als der schärfste Konkurrent gegen England, wenn es um den Gruppensieg geht. Nicht nur, dass beide Nationalmannschaften bei der WM 2018 im Halbfinale aufeinandertrafen, sondern Kroatien liegt direkt hinter England auf dem vierten Platz. Bei der WM 2018 sind die Kroaten an Frankreich gescheitert und die beste Platzierung in einer EURO war bisher der Einzug ins Viertelfinale.

Die Mannschaft aus Tschechien verbindet mit dem Austragungsort der Gruppenphase schöne Erinnerungen. Bei der EM 1996 in England war der erste Auftritt der Nationalelf nach der Trennung der Tschechoslowakei erfolgreich. Doch man wird immer mit einem weinenden Auge auf die EM zurückschauen, denn schließlich verlor die Elf im Finale durch das Golden Goal von Oliver Bierhoff gegen Deutschland. Seitdem qualifizierte sich die Nationalelf für jede EM-Endrunde und landete sogar 2004 im Halbfinale, während die Mannschaft 2012 unter die besten acht kam - ansonsten war in der Gruppenphase bereits das Ende erreicht. Im UEFA Ranking ist die Tschechische Republik auf dem 26. Platz zu finden.

2. Die Kroatien – Tschechische Republik Analyse

Eine Frage ist offen, ist es den Kroaten tatsächlich möglich, den ganz großen Wurf zu machen? Ein Blick auf die Zeit nach der WM 2018 zeigt, dass sich die Mannschaft zwar dem Alltagsgeschäft über weite Strecken souverän geschlagen hat, aber dennoch nicht die erhoffte Dominanz an den Tag legte. Dabei musste die Elf in der Qualifikationsgruppe E antreten, um sich für die EURO 2021 zu qualifizieren. Letztendlich reichte es für fünf Siege und zwei Remis, womit die EM-Qualifikation sehr gefährdet war. Kroatien gewann mit drei Punkten Vorsprung vor der walisischen Elf die Gruppe E.

Die Tschechen mussten in der Gruppe E in der EM-Qualifikation antreten. Die Gegner dort: England, Bulgarien, Montenegro und Kosovo. Die Engländer waren der große Favorit und mit den anderen Teams kämpfte die Elf um den Einzug in die Endrunde und damit um Platz 2. Souverän beendete England die Gruppenphase auf dem ersten Platz, während die tschechische Nationalmannschaft sich den 2. Rang sichern konnte. Letztendlich reichten die vier Punkte Vorsprung für eine sichere Qualifikation.

Die Kroatien – Tschechien Quoten zeigen auf, dass die Buchmacher sich derzeit noch nicht im Klaren sind, ob sie einen Kroatien – Tschechien Favoriten haben oder nicht. Mit leichten Vorsprung werden aktuell die Kroaten als Sieger der Partie gewertet, wobei die Quoten leicht über 2 liegen. Einen Sieg der Tschechen sehen die Bookies mit Quoten rund um die 4.0. Interessanterweise wagen selbst die besten Wettexperten wie bet365, bet-at-home, William Hill und Unibet noch keine Kroatien - Tschechien Prognose, womit wir davon ausgehen, das bis dato noch alles offen ist.

3. Die Übertragung der Begegnung Kroatien - Tschechische Republik

Der Vizeweltmeister steht ohne Frage unter Druck und befindet sich damit in einer ähnlichen Ausgangslage wie bei der WM 2018. Das Team hat hervorragende Spieler in seinen Reihen und das quer durch alle Positionen. Dagegen gelten die Tschechen als talentierte Außenseiter. Da es hier keine großen Namen gibt, könnte das der Mannschaft sogar als Vorteil angerechnet werden. Denn die Mannschaft ist schwer zu beurteilen und so kann sie durchaus für Kroatien zu einem schweren Gegner werden. Aber dennoch wird es sicherlich nicht für das Erreichen der K.o.-Phase reichen.

Wer dieses Spiel live verfolgen möchte, der kann dies entweder im Free-TV bei ARD und ZDF oder über die Webseiten der beiden Sender im Kroatien - Tschechien Live-Stream online kostenlos.

Eine weitere Möglichkeit sind die Buchmacher, bei denen ebenfalls eine Kroatien - Tschechien Übertragung per Live-Stream im Live-Wetten Bereich angeboten wird.

kommentieren Kroatien-TschechienWettquoten

Empfohlene Artikel:
Ähnliche Artikel:
Kommentare (0)
Verantwortungsvolles Spielen