ESC 2017 Wettquoten

ESC 2017 Wettquoten

Am 13. Mai 2017 findet der Eurovision Song Contest zum insgesamt 62. Mal statt. Da die Ukraine den Wettbewerb vergangenes Jahr gewonnen hat, findet das große Singen dieses Jahr in Kiew statt. Insgesamt 43 Länder werden an den Start gehen und über die Halbfinals versuchen, das Finale zu erreichen und zu gewinnen. Die sogenannten Big Five sind schon für das Finale qualifiziert. Dabei handelt es sich um Deutschland, Italien, Frankreich, Spanien und Großbritannien. Auch die Ukraine sind als Gastgeber natürlich schon sicher dabei. Mit jeweils zehn Ländern aus beiden Halbfinals wird das Feld für das Finale komplettiert. Eines der 26 Länder wird am Ende jubeln. Die Sängerinnen und Sänger der Länder werden dabei nacheinander Ihre Songs spielen. Ganz am Ende dürfen die Einwohner und Einwohnerinnen Europas für das persönliche Lieblingslied abstimmen. Dabei darf die Stimme nicht für das eigene Land abgegeben werden. Es geht darum, die berühmte Zwölf zu bekommen. Denn zwölf Punkte sind das Höchstmaß einer Wertung aus einem einzelnen Land. Neun weitere Punktewertungen bis zur Eins werden von jedem Land vergeben. Am Ende wird ein Land die meisten Punkte haben und den Wettbewerb gewinnen und damit auch den Wettbewerb im kommenden Jahr austragen.

1. Viele Wetten auf den ESC 2017

Dieser Wettbewerb ist nicht nur für alle Liebhaber guter Musik interessant, sondern auch für Wettfreunde. Denn mit etwas Hintergrund-Wissen und natürlich auch etwas Glück lassen sich hier einige gute Wettquoten finden. Am beliebtesten ist die Wette auf den Gewinner des Wettbewerbs. Montenegro, Schweden und Russland gelten als Favoriten für den Titel 2017. Die Titelverteidiger aus der Ukraine sind auf Platz 6 eingestuft. Für die Titelverteidigung gibt es Quoten von 15 – 20. Auf dem ersten Blick erscheint die Wettquote von etwas mehr als 30 für Norwegen aussichtsreich. Die Skandinavier sind häufig unter den besten Nationen beim ESC zu finden. Dass die Buchmacher beim Vorhersagen der Gewinner des ESC immer richtig liegen, ist übrigens ein Mythos. Denn erst letztes Jahr konnte man vor Beginn eine 15 er Quote auf die Ukraine, den späteren Sieger, bekommen. Es lohnt sich also auf eine etwas höhere Quote zu setzen. Auch Live kann man auf diesen Gesangs-Wettbewerb setzen. Hier werden beispielsweise die Quoten immer wieder aktualisiert. Ja, man kann bei diesem ESC so richtig mitfiebern.

2. Bet365 hat den ESC drin

Bet365 ist ein Buchmacher, der viele Wetten und gute Quoten auf den ESC 2017 im Programm hat. Auch live wird man stets eine Wette zu diesem Ereignis abgeben können. Wer noch kein Wettkonto bei diesem Buchmacher voller Highlights besitzt, sollte dies vor Beginn des ESC ändern und einen super Bonus in Anspruch nehmen. Dafür müssen Sie einfach den Link auf dieser Seite klicken, um auf die Homepage von Bet365 zu gelangen. Da geben sie zu ihrer ersten Einzahlung den Bonuscode JBVIP ein, dann erhalten Sie auf Ihre erste Einzahlung von bis zu 100 € einen Bonus in Höhe von 100 % oben drauf. Suchen Sie sich im Anschluss einfach ihre liebste Wette zu diesem Wettbewerb heraus und fiebern sie mit.

kommentieren ESC 2017 Wettquoten

um echtes Geld
um Kohle, um Geld, Echtgeld
Empfohlene Artikel:
Kommentare (0)
Spiele verantwortlich
ESC 2017 Wettquoten Webkatalog
+ URL HINZUFÜGEN kostenlos, www, url hinzufügen