Anfänger Ratgeber für Pferderennen Wetten

von Sallyboom von
Anfänger Ratgeber für Pferderennen Wetten

Pferderennen ist vielleicht die wichtigste Sportart wenn es um das Thema Wetten geht. Wir haben deshalb diesen Anfänger Ratgeber für Pferderennen zusammengestellt. Es ist seit langem mit Glücksspielen verbunden und Sie müssen sich nur die Wetten rund um die großen Pferderennen auf der ganzen Welt ansehen, um die Bedeutung von Wetten auf Pferderennen zu verstehen.

Preakness Stakes, das Grand National, Kentucky Derby, Prix de l'Arc de Triomphe, Melbourne Cup und der Nakayama Grand Jump sind alles Beispiele für Pferderennen, die auf der ganzen Welt ausgetragen werden und auf die riesige Geldsummen bei Wetten eingesetzt werden. Gerade bei Wetten auf Pferderennen gibt es immer wieder atemberaubende Gewinne.

Für diejenigen, die neu in diesem Sport sind, finden Sie unten unseren kompletten Anfänger Ratgeber für Pferderennen, beginnend mit der Auswahl des richtigen Buchmachers.

1. So wählen Sie einen Pferderennen-Buchmacher aus

Wir beginnen unseren Leitfaden für Pferdewetten für Anfänger mit einem Blick auf die Faktoren, die Sie bei der Auswahl eines Pferdewetten-Buchmachers berücksichtigen müssen. Die Hauptüberlegung bei der Auswahl eines Pferderennen-Buchmachers sollte immer die Qualität der Quoten sein.

 

Wenn Sie planen, regelmäßig auf Pferderennen zu wetten, sollten Wetten zu den besten Quoten Priorität haben. Verschiedene Buchmacher haben unterschiedliche Quoten für Pferde im selben Rennen und Sie möchten zum größtmöglichen Preis wetten, um den maximalen Gewinn zu erzielen, sollten Sie gewinnen.

Eine der häufigsten Arten von Pferderennen-Wetten ist die Every Way-Wette. Auf Every Way Wetten werden wir später in unserem Anfängerleitfaden für Online-Pferdewetten ausführlicher eingehen. Wenn Sie sich jedoch für einen Buchmacher für Pferderennen entscheiden, möchten Sie sicherstellen, dass der von Ihnen verwendete Buchmacher die maximale Anzahl von Plätzen auszahlt. Sie werden sehr enttäuscht sein, wenn Ihr Pferd auf dem vierten Platz landet und eine verlorene Wette hat, nur um zu erkennen, dass wenn Sie dieselbe Wette bei einem anderen Pferderennen-Buchmacher platziert hätten, diese auf dem vierten Platz ausgezahlt hätten.

Schließlich sollten Sie bei der Auswahl eines Pferderennen-Buchmachers immer auf die besten Boni achten. Es gibt viele Online-Buchmacher, die fantastische Willkommensboni anbieten, während andere spezielle Werbeaktionen für Pferderennen anbieten. Nachdem Sie unseren Artikel gelesen haben, sollten Sie feststellen, dass es wirklich wichtig ist zu wissen, wie man einen geeigneten Buchmacher auswählt, also überprüfen Sie neben Boni auch andere Funktionen. Wir kommen näher zu Boni, wenn wir unseren Anfängerleitfaden für Pferderennen fortführen, indem wir uns ansehen, wie Sie einen Pferderennen-Bonus beanspruchen können.

2. So beanspruchen Sie einen Pferderennen-Bonus

Wir setzen unseren kompletten Anfängerleitfaden für Pferderennen fort, indem wir uns genauer ansehen, wie Sie einen Pferderennen-Bonus beanspruchen können. Der beste Weg, dies zu tun, ist die Nutzung einer Website, auf der Sie nicht nur eine umfassende Auswahl an Bewertungen von Pferderennen-Buchmachern finden, sondern auch Zugriff auf die neuesten Boni, einschließlich exklusiver Bonuscodes.

Pferderennen Boni Einzelheiten
Gratiswette Ein Bonus, der Ihnen ohne Einzahlung gegeben wird
Einzahlungsbonus Ein Bonus, der Ihnen abhängig von Ihrem Einzahlungsbetrag gewährt wird
Aufladebonus Ein Bonus, der Ihnen an einem bestimmten Wochentag gewährt wird
Cashback-Bonus Ein Cashback, das Sie für Ihre gewonnenen/verlorenen Wetten erhalten

Wenn Sie eine Website wie JohnnyBet oder BonusCodes verwenden, können Sie nach dem besten Pferderennen-Bonus suchen und auf den Link klicken, um direkt zur Website des Buchmachers zu gelangen . Zuvor müssen Sie jedoch den Bonuscode kopieren. Auf diese Weise können Sie das Registrierungsformular auf der Buchmacher-Website ausfüllen und einfach den Bonuscode in das erforderliche Feld einfügen.

Wenn Sie diesen einfachen Vorgang abschließen, haben Sie Anspruch auf einen Willkommensbonus, der sich natürlich auch als Pferderennen Bonus einsetzen lässt. Alles, was Sie tun müssen, ist die Umsatzbedingungen zu erfüllen und schon können Sie Bonus und Gewinne daraus abkassieren.

3. Wie man auf Pferderennen wetten kann

Wie wir bereits in einem unserer Artikel erwähnt haben, ist es nicht schwer zu lernen, wie man eine Wette platziert. Wenn Sie überlegen, wie Sie auf Pferderennen wetten können, müssen Sie die verschiedenen Pferderennen-Wettmärkte kennen. Es stehen mehrere Märkte zur Verfügung, darunter Win, Place, Place Forecast, Forecast, Trio, Tierce, Quartet, Quadro, Roll Win, Roll Forecast, Accumulator und Quadrella. Einige davon, wie z. B. Win und Place, sind leicht zu verstehen, während andere möglicherweise einige Nachforschungen benötigen, bevor Sie Ihre Pferderennen-Wette abschließen.

Sie sollten niemals auf einen Pferderennmarkt wetten, ohne genau zu verstehen, was er bedeutet

Wenn Sie beispielsweise auf ein Quartett wetten, müssen Sie in beliebiger Reihenfolge vier Pferde auswählen, die auf den ersten vier Plätzen landen. Wenn Sie jedoch eine Quadro-Wette platzieren, müssen Sie vier Pferde auswählen, die in der genauen Reihenfolge auf den ersten vier Plätzen landen. Wie Sie sehen können, sind sie ähnlich, haben aber einen entscheidenden Unterschied und es ist wichtig, diese Unterschiede zu kennen, bevor Sie auf Pferderennen wetten.Zuvor haben wir in diesem Anfängerleitfaden für Pferderennen-Wetten die Every Way-Wetten angesprochen. 

Dies ist äußerst wichtig, wenn Sie lernen, auf Pferderennen zu wetten. Wenn Sie ein Pferd auf jedem Weg unterstützen, müssen sie das Rennen nicht gewinnen, damit Sie die Wette gewinnen. Sie platzieren tatsächlich zwei Wetten, eine darauf, dass das Pferd das Rennen gewinnt, und eine darauf, dass es „platziert“. Abhängig von der Größe des Feldes und Ihrem gewählten Buchmacher kann das Pferd den zweiten, dritten, vierten und sogar fünften Platz einnehmen und eine gewinnende Wette ergeben. Eine Each-Way-Wette kostet Sie das Doppelte des Einsatzes einer Standard-Gewinn-Wette, aber Sie haben zwei Gewinnchancen.

Wett-Tipps
Pferderennen
Nichts gefunden!
Leider wurden für die ausgewählte Parameter keine Tipps gefunden.

4. Tipps für den Erfolg von Pferderennen-Wetten

Es spielt keine Rolle, wie viel Glück Sie beim Wetten haben, Sie sollten immer die Tipps für Pferderennen berücksichtigen. Es gibt keinen Ersatz für eine Expertenmeinung und Sie sollten immer eine Auswahl an Renntipps lesen, bevor Sie Ihre Wette platzieren.

 

Es gibt viele Online Publikationen, in denen Sie kostenlose Tipps für Pferderennen von führenden Tippgebern finden können.Sie sollten jedoch auch bereit sein, Ihre eigenen Recherchen durchzuführen, bevor Sie auf Pferderennen wetten. Alle benötigten Statistiken sind kostenlos online verfügbar und Sie können das Pferdeformular sowie den Jockey und die Bedingungen des Rennens überprüfen.

Einige Pferde bevorzugen Rennen auf einer bestimmten Art von Oberfläche wie fest, gut bis fest, gut bis weich, weich und schwer. Im Pferderennsport wird dies als „Gehen“ bezeichnet und verschiedene Pferde genießen unterschiedliche Bodenbedingungen. Dieses Wissen müssen Sie zusammen mit unserem Anfängerleitfaden zum Pferderennen zur Hand haben, bevor Sie eine Wette platzieren.

Unabhängig von Ihrem Wissen ist es auch ratsam, sich mit einigen der Sportwettensysteme und Pferderennen Strategien vertraut zu machen, die wir für Sie ausgewählt haben, um Ihre Gewinnchancen zu erhöhen.

Außerdem finden Sie unten einen sehr hilfreichen Leitfaden, der von einem unserer liebsten Tippgeber, Sallyboom, geschrieben wurde . Wir empfehlen Ihnen, es zu lesen, da eine große Menge an Wissen auf Sie wartet.

5. Einführung in das Wetten auf Pferderennen

Pferderennen ist eine der ältesten und riskantesten Sportarten, auf die man wetten kann. Während Sie auf Pferderennen wetten, müssen Sie alle Ihre Aktionen kontrollieren, selbst wenn Sie einen beträchtlichen Adrenalinschub erleben. Sonst führen Sie die Emotionen auf den falschen Weg und Sie werden auf Dauer nur Geld verlieren.In diesem Leitfaden versuche ich, Ihnen die Grundlagen der Pferderennwelt bestmöglich zu vermitteln. Ich hoffe, dass jeder, der diese Blaupause für Pferderenne liest, mein Wissen und meine Erfahrung beherzigt.

In diesem Ratgeber werde ich versuchen Ihnen die Basics für Wetten auf Pferderennen auf dem bestmöglichen Weg näher zu bringen. Ich hoffe dass jeder der diese Anleitung liest einen Vorteil aus meinem Wissen und meiner Erfahrung ziehen kann.

6. Finanzierungsmanagement und Strategie

Pferderennen sind eine der lukrativsten Sportarten für die man sich begeistern kann, aber es ist auch sehr schwer Vorhersagen zu machen, wenn man einen Mangel an nötigem Wissen hat.

Bevor ich angefangen habe mit echtem Geld zu wetten habe ich nur virtuelle Wetten abgeschlossen. In dieser Zeit, habe ich meine eigene kleine Datenbank erstellt. Ich habe erst angefangen mit echtem Geld zu Wetten nachdem ich zuvor einen Yield von über 35 % erreicht habe. Aufgrund des Wissens und der Erfahrungen, die ich zuvor gesammelt hatte, war diese Wette ein Gewinn.

In der Welt von Pferderennen schaffen viele gute Spieler einen Yield von mindestens 25-35 %. Dieser verwandelt sich in einen sehr guten Profit, vor allem unter Berücksichtigung von Zeitaufwand und Zahl der abgegebenen Wetten.

Der wichtigste Faktor bei Wetten auf Pferderennen ist das Finanzierungsmanagement. Sie sollten das Wettbudget ganz am Anfang erstellen, sogar vor der ersten Wette. Ich persönlich empfehle Wettbudget so zu planen, dass sie 30 hintereinander verlorene Wetten abdecken kann. Wetten auf Pferderennen erfordern ein großes Maß an Ausdauer, so dass Leute, die schnell aufgeben, wenig Aussicht auf einen langfristigen Erfolg haben. Die wichtigsten Eigenschaften für Wetten auf Pferderennen sind Disziplin und Entschlossenheit. Zusätzlich ist es wichtig, Niederlagen gut verkraften zu können.

Viele Jahre habe ich das System des Flat Staking verwendet. Also mit gleich hohen Einsätzen gespielt, die ich höher oder niedriger ansetzte, je nachdem wie viel Wettbudget ich zur Verfügung hatte. Durch meine gesammelten Erfahrungen kann ich sagen, dass aus meiner Sicht für eine einzelne Wette ein Einsatz von 1,5 % - 3,0% vom gesamten Wettbudget angemessen ist.

Allen Leuten die neu anfangen mit Wetten auf Pferderennen würde ich empfehlen pro Wette einen Einsatz von 1,0 % - 1,5 % des Gesamtbudget zu machen. Zu Anfang sollte sie stets das Risiko berücksichtigen und an ihrer zuvor festgelegten Strategie festhalten. In diesem Sport gibt es keine „sicheren Wetten“ auf die man sein gesamtes Budget setzen kann. Jede einzelne Wette ist wirklich riskant.

Zu Anfang sollte Sie stets das Risiko berücksichtigen und an ihrer zuvor festgelegten Strategie festhalten. In diesem Sport gibt es keine „sicheren Wetten“ auf die man sein gesamtes Budget setzen kann. Jede einzelne Wette ist wirklich riskant.

Sie sollten versuchen, Ihre Strategie Ihrem Wettbudget und Ihrem Lebensstil anzupassen. Machen Sie nicht gleichzeitig viele Wetten auf Pferderennen, da dies das Risiko erhöht, dass die Wetten nicht profitabel sind. Das selbe gilt für progressive Systeme. Ich bin der Meinung, dass es besser ist, die Flatstakes am Anfang mit Bezug zum Gesamtbudget zu berechnen, also z.B. 1 % bis 1,5 %. Der nominale Wert der Wetten wird natürlich stiegen, wenn durch gewonnene Wetten das gesamte Wettbudget steigt.

7. Wie wählt man die Wette aus und wie analysiert man sie

Am Anfang ist die beste Lösung, sich nur eine Art von Rennen auszusuchen und sich alleine darauf zu konzentrieren. Verwenden Sie ein Notizbuch in dem Sie alles zu den Pferden vermerken können, insbesondere zu den Pferden die Ihr Interesse geweckt haben. Das wird Ihre eigene Datenbank, auf die Sie sich voll und ganz verlassen können. Eine solches Verzeichnis, auf das Sie jeder Zeit zugreifen können ein enorm wichtiger Bestandteil für erfolgreiches Wetten. Natürlich findet man im Netz unzählige Seiten von Tippgebern und ihren Vorhersagen. Aber wenn Sie wirklich erfolgreich sein wollen, müssen Sie sich die Verbesserung Ihrer eigenen Fähigkeiten konzentrieren, nicht auf die Ratschläge anderer.

Finden Sie die besten Buchmacher für Wetten auf Pferderennen

Die wichtigste Information ist die Balance bezgl. Gewicht von Pferd und Jockey, die Namen der Jockeys die wirklich gut sind oder ernstzunehmendes Potential haben. Fast genauso wichtig ist die Information zum Renntag wie das Wetter. Beispielsweise haben einige Pferde oft Probleme auf feuchtem bzw. nassem Untergrund zu laufen. Diese Informationen sind äußerst wichtig, damit Ihre eigene Datenbank zu Ihrer besten Informationsquelle werden kann.

Jeder weitere Fortschritt den Sie machen, hängt davon ab, wie viel Zeit Sie in Ihre Strategie Entwicklung stecken können. Wenn Sie sich auf eine Art von Pferderennen konzentrieren, grenzen Sie die Auswahl an Rennen auf einige wenige pro Woche. Schenken Sie dem Pferd mit dem lustigsten Namen oder bestem Gewicht niemals viel Aufmerksamkeit. Eine der wichtigsten Eigenschaften ist die aktuelle Form, zu der Sie bei fast jedem Buchmacher Informationen erhalten. Wenn Sie mehr Zeit zur Verfügung haben, schauen Sie sich auch vorherige Rennen an und notiere dir jede wichtige Information.

8. Wetten auf Pferderennen

Um den besten Wert von seinem Wett-Tipp zu erhalten empfehle ich, Wetten bei Buchmachern abzugeben, die die sogenannte B.O.G. (Best Odds Guaranteed) Option anbieten. Damit stellst du sicher, dass du die besten angebotenen Quoten auf das Pferd erhältst. Um ein besseres Verständnis zu ermöglichen, schau dir folgendes Beispiel an:

Sie schließen eine Wette auf ein Pferd mit dem Namen „Ned Shark“ ab, die Quote dabei ist 3,75. Nach einer Weile steigt die Quote und bevor das Rennen startet liegt die Quote auf „Net Shark“ bei 5,65. Dank B.O.G. wird die Quote von Ihrem Wettschein aktualisiert und steigt auf 5,65.

Diese Option gilt zum Glück nur für eine Richtung, wenn also die Quote unter den Wert deines Wettscheins sinkt, wird die Quote für Ihre Wette nicht sinken.

B.O.G. wird von vielen Buchmachern angeboten, so zum Beispiel bet365, William Hill, Canbet, Betfred, Paddy Power, Ladbrokes, Coral, Totesport und Betvictor. Normalerweise erhältst du alle Informationen zum B.O.G. von dem Buchmacher, nachdem du Pferderennen als Wette ausgewählt hast.

Bei Pferderennen gibt es bei den Quoten eine wirklich große Spannweite, von extrem niedrigen Quoten wie zum Beispiel 1,2 zu sehr hohen Quoten, manchmal über 300. Es ist wirklich wichtig keine Angst davor zu haben, auf Pferde mit hohen Quoten zu wetten (natürlich muss die Auswahl auf einer umfangreichen Analyse und Wissen basieren). In den vielen Jahren in denen ich schon auf Pferderennen wette, habe ich viele Leute getroffen, die Angst davor haben, Wetten mit hohen Quoten abzuschließen. Sie sind der Meinung, dass die Chance zu gewinnen einfach zu klein ist. Dies sind die Leute, die immer wieder in die Falle der Buchmacher tappen indem sie Wetten ohne Wert abschließen (Quoten unter 2,5).

Nach einer Weile werden Sie genau wissen, wann es profitabel ist ein Risiko einzugehen und wie man wertvolle Quoten ausfindig macht.

9. Analyse von Pferderennen

Pferderennen sind immer populär, daher ist der Zugang zu zuverlässigen Informationen ziemlich einfach. Der einfachste Weg wichtige Daten zu sammeln ist das Folgen von Social Media Profilen. Dabei gilt es die Seiten von Rennställen, Jockeys und Trainern zu analysieren.

Man sollte sich auch immer wieder bei Webseiten informieren die viele Informationen zu Pferderennen zur Verfügung stellen. Zum Beispiel die Seiten von „SkyRacing“, „The Guardian“, Galopponline.de, turf-times.de und german-racing.com. Dort werden sehr nützliche Informationen zu den Themen Training, Rennveranstaltungen, den Pferden und Jockeys veröffentlicht.

Aber sie sollten dabei nicht zu sehr auf die Wettempfehlungen achten, da diese in der Regel von Journalisten und nicht von richtigen Wettexperten stammen. Weitere Informationen, wie kurze Beschreibungen der Starter finden sie auch auf den Seiten der Buchmacher.

Viele Anfänger wissen nicht genau, wonach sie Ausschau halten sollen. Daher schauen wir uns doch dieses Thema mal etwas genauer an.

Ich persönlich schaue vor allem nach den unten aufgeführten Informationen:

  • Training: Ob es irgendwelche Probleme im Training gab, das Tempo des Pferdes, wie das Pferd über die Hindernisse gesprungen ist.
  • Gewicht: Ist das Pferd schwerer oder leichter im Vergleich zum letzten Rennen (Nach einem guten Rennen haben viele Pferde Gewichtsprobleme in ihrem nächsten Rennen)
  • Jockeys: Welcher Jockey reitet das Rennen? Hat er auf dem jeweiligen Pferd schon Erfahrungen? (Oft kennen Jockeys die ein bestimmtes Pferd reiten dessen Fähigkeiten sehr viel besser).
  • Wert des Pferdes: Dies ist die Art von Information die von vielen Journalisten und Tipp-Gebern oft übersehen wird. In meinen Augen ist dies ein besonders wichtiger Faktor. Von Anfang an haben die Rennställe, Trainer und Eigentümer sehr hohe Erwartungen an die teuersten Pferde.
  • Form: Es ist sehr wichtig zu wissen, in welcher Form das Pferd ist. Dabei muss darauf geachtet werden, wie sich das Pferd in den letzten Rennen bewährt hat. Gegen welche Pferde hat Ihr Pferd verloren und wie groß war der Abstand zum Gewinner? Der Gewichtsunterschied zwischen den besten Pferden sollte auch unbedingt beachtet werden. In meinen Augen ist dies einer der wichtigsten Faktoren in Ihrer eigenen Datenbank. Daher werden Sie manchmal sehr viel Zeit brauchen, alle möglichen Informationen zu analysieren, wie z.B. vorherige Rennen. Außerdem müssen Sie aus Ihren eigenen Fehlern lernen und alles immer notieren.
  • Quoten: Sie müssen ein wachsames Auge auf die Quoten und deren Veränderungen haben. Manchmal erhalten vielversprechende Pferde am Anfang zu hohe Quoten, und manchmal sind die Quoten morgens zu niedrig. Sie sollten auch auf Quoten achten, die schnell steigen, da dies ein Hinweis darauf sein kann, dass es ein Problem mit dem Pferd vor dem Rennen gibt.

10. Basics in der Terminologie von Pferderennen

Weiter unten habe ich ein kleines Wörterbuch für Pferderennen zusammengestellt, zusammen mit einer kurzen Beschreibung.

Das wichtigste bei Pferderennen ist Wissen über Sieg-/Platz-Wetten (auch E/W bzw. Each Way Wetten). Bei dieser Art von Wette wird der Einsatz aufgeteilt auf zwei verschiedene Wetten – Eine Wette auf den Sieg und eine Wette auf die Platzierung. Wenn das Pferd das Rennen gewinnt, werden beide Wetten gewonnen. Wenn das Pferd nicht gewinnt, aber einen der vorher festgelegten Plätze erreicht, dann ist die „Sieg-Wette“ verloren, aber die „Platz-Wette“ ist gewonnen. Beide Wetten sind verloren, wenn das Pferd keinen der vorherbestimmten Plätze belegt.

In den meisten Fällen werden die Plätze die für die Platz-Wette gelten oben auf der Rennkarte genannt.

Eine Sieg-/Platz-Wette kann mit 1/4 und 1/5 der Quote für einen Sieg ausgezahlt werden

1. Beispiel: Sieg des Pferdes

  • Gewettet auf: “Ned Stark”
  • Quote: 12.00
  • Einsatz: 10 (2x5)
  • Ergebnis: “Ned Stark” hat gewonnen
  • Auszahlung: 12*5 + (12/4)*5 = 60+15 = 75 - 10(Einsatz) = 65.00

2. Beispiel: Zweiter Platz

  • Gewettet auf: “Ned Stark”
  • Quote: 12.00
  • Einsatz: 10 (2x5)
  • Ergebnis: “Ned Stark” erreicht 2. Platz
  • Auszahlung: 12*0 + (12/4)*5 = 15 – 10 (Einsatz) = 5.00

Wir können Pferderennen in drei Kategorien unterscheiden. Flat Racing (Flachrennen) - Die Pferde müssen hierbei eine gewisse Distanz möglichst schnell zurücklegen, ohne dass dabei Hindernisse überwunden werden müssen. In dieser Kategorie gibt es noch eine weitere Art, die ich weiter unten beschreibe.Zusätzlich gibt es noch das Springreiten (Hürdenrennen) - Am weites verbreitetste Art von Rennen, bei der Hürden übersprungen werden müssen. Diese Rennen gehen oft über Lange Distanzen. Oft findet man auf den Wettscheinkarten für Pferderennen weitere Arten des Rennens z.B. Handicap Flat.

Arten von Pferderennen Details
Claiming Rennen Pferderennen, bei dem die Pferde zu einem vorher festzusetzenden Preise gehandelt werden können
Derby Rennen für Pferde des gleichen Alters (z.B. 3 Jahre alt)
Stuten Rennen für weibliche Pferde
Handicap Rennen die Pferde tragen zusätzliche Gewichte (die vom tatsächlichen Gewicht des Pferdes abhängen), vom Handicapper hinzugefügt.
Maiden Rennen für Pferde die noch nicht gewonnen haben.
Route Rennen Rennen mit einer Distanz von 1 Meile oder weiter.
Sprint Rennen Distanzen kürzer als 1 Meile
Stakes Hochklassige Rennen, an denen nur sehr gute Pferde teilnehmen

Das waren einige grundlegende Informationen zum Thema Pferderennen, die ich hoffentlich in leicht verständlicher Weise erklärt habe. Ich habe versucht darauf zu verzichten ungebräuchliche Fachbegriffe zu verwenden und nicht über unwichtige Themen zu schreiben, da es sich hierbei um einen Ratgeber für Anfänger handelt. Demnächst werde ich einen Ratgeber für erfahrene Wettfreunde veröffentlichen, in dem deutlich detaillierter auf die Informationen eingehe, die ich nutze um meine Wetten auszuwählen.

11. Die wichtigsten Ratschläge für Wetten auf Pferderennen

  • DISZIPLIN - es ist sehr wichtig, diszipliniert zu sein und sein Ziel nicht aus den Augen zu verlieren. Wenn Sie sich für eine Art Rennen und eine Strategie entschieden haben – bleiben Sie dabei! Verlieren Sie nicht den Mut wenn Sie ein paar mal verlieren. Andernfalls werdet Sie niemals Erfolg haben und nur in die Falle der Buchmacher tappen.
  • Ganz am Anfang kann es sich lohnen, sich die Ratschläge von erfolgreichen Tipp-Gebern bzw. Ihren Lieblings-Tipstern anzuschauen (Yield und Profit sollten über 10% liegen), aber vergessen Sie niemals Ihre eigenen Informationen zu sammeln und treffen Sie die Entscheidungen für Ihre Wetten eigenständig.
  • Genauso wichtig wie die Entscheidungen für die Wetten eigenständig zu treffen ist die richtige Atmosphäre. Ich bevorzuge es meine Lieblingsmusik zu hören und ganz in Ruhe zu analysieren, Rennen anzuschauen und mir alle wichtige zu notieren.
  • Werden Sie nach ein paar Gewinnen nicht zu enthusiastisch, da dies dazu führen kann, dass Sie ohne eine gründliche Analyse falsche Entscheidungen treffen. Im Ergebnis kann das dann zu Verlusten führen, und das will ja jeder vermeiden.
  • Wetten Sie nicht an einem “schlechten Tag” oder wenn Sie persönliche Probleme zu bewältigen haben. Ihre Probleme werden nur größer, wenn Sie müde, erschöpft, nervös oder sogar deprimiert sind.
  • Wetten Sie nicht ohne eine gründliche Analyse. Es es ist enorm wichtig sich an diese Regeln zu halten. Das sollte zu Erfolg führen, nicht nur beim Wetten sondern auch in Ihrem persönlichen Leben.
  • Fangen Sie mit Rennen an, die Sie wirklich interessieren – solche bei denen Sie genau wissen, was vor sich geht. Ich habe mit Flachrennen (Flat Racing) angefangen, da hier das Ergebnis leichter vorhersagbar ist als bei Hürdenrennen. Bei Hürdenrennen kommt es wirklich oft zu unvorhersehbaren Überraschungen.
  • Wählen Sie einen Markt aus, der Sie interessiert. Zu Anfang würde ich empfehlen sich auf die bekanntesten Rennen in Deutschland, Großbritannien oder Irland zu konzentrieren. Kümmern Sie sich erstmal nicht um die ausgefalleneren Märkte. Diese sind viel schwieriger einzuschätzen, da bei weitem nicht so viel Informationen verfügbar sind. Sie sollten sich an solchen Märkten erst nach einigen Jahren versuchen, wenn Sie genug Wissen und Erfahrungen gesammelt haben.
  • Legt eine Pause ein, sowohl wenn ihr ein schlechte als auch eine gute Phase habt. Manchmal, wenn man eine Pause von zwei oder drei Tagen einlegt, hat man ein wesentlich besseres Auge und kann die Informationen erfolgreicher analysieren. Das macht das weitere Wetten dann deutlich einfacher. Nach wirklich guten Tagen kann man außer Kontrolle geraten und alle Gewinne wieder verlieren. Das Selbe gilt für eine Pechsträhne. Manchmal können auch zu viele Informationen im Kopf zu schlechten Ergebnissen führen. Eine Pause kann euch dann wieder auf den richtigen Weg bringen.

All dies sind die wichtigsten Faktoren – Ich habe diese seit Jahren beachtet und habe keinerlei Absicht diese zu ändern. Ich hoffe meine Ratschläge sind für euch hilfreich und dass ihr euch das Wissen aneignen könnt, dass euch helfen wird, erfolgreich gegen die Buchmacher zu sein.

Ich wünsche euch alle viel Glück dabei diese Ziele zu verfolgen.

kommentieren AnfängerRatgeberFürPferderennenWetten
Kommentare (0)
Verantwortungsvolles Spielen 18+